Das metabolische Syndrom entwickelt sich durch Fehlernährung und mangelnder körperlicher Aktivität und wird als entscheidender Faktor für die Entstehung der Koronaren Herzkrankheit angesehen und ist durch folgende Faktoren gekennzeichnet:

• Übergewicht (Adipositas)

• Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)

• Bluthochdruck (Hypertonie)

• Fettstoffwechselstörung (Hypercholesterinämie)

Durch den Erhalt und Aufbau von Muskulatur reagiert Ihr Stoffwechsel mit einem erhöhten Grundumsatz. Ihr Organismus wird im Alltag für die körpereigenen Funktionen mehr Energie verbrennen. In Verbindung mit der richtigen Ernährung können Sie langfristig das Körpergewicht reduzieren und Fett abbauen. Die Reduzierung Ihres Gewichtes wiederum wirkt sich positiv auf Ihren Blutdruck aus. Weiterhin kommt es zu einer Senkung des Cholesterinspiegels und zu einer gesteigerten Insulinsensivität, was sich positiv auf eine Diabeteserkrankung auswirkt und vor allem zur Prävention von Diabetes beiträgt.

Lassen Sie sich von unserem Team beraten in Bezug auf Training und Ernährung!

Menü